New Work Situation: Zusammenarbeit im Team

Written by Charlott

25. Juni 2020

Was ist New Work?

Unter dem Begriff „New Work“ versteht man eine neue Art und Weise der Arbeit in der heutigen Zeit – gefördert vor allem durch das Internet und die Digitalisierung. Diese neue Arbeitsweise soll für Flexibilität und Selbstverwirklichung sorgen.

Gerade bei Unternehmen, die den Hauptfokus ihres Geschäftes auf das Internet auslegen, wird dies dadurch deutlich, dass die klassischen Bürojobs mit der Zeit wegfallen werden. Die Mitarbeiter können zukünftig die geforderten Arbeiten zuhause im Home Office erledigen.

Frithjof Bergmann ist der Ursprung der New Work Bewegung

Der Sozialphilosoph Prof. Dr. Frithjof Bergmann ist der Begründer des Konzeptes New Work. Ihm fiel auf, dass es sich im Laufe der Zeit eingelebt hat, festgesetzte Hierarchien und feste Zeitstrukturen bei Arbeitsprozessen anzuwenden und einzuhalten. Er befasste sich umfangreich mit Fragen, die die allgemeine menschliche Freiheit betreffen. Das Ergebnis seiner philosophischen Fragen war, dass das heutige System der Arbeit in naher Zukunft kein Gewicht mehr haben wird und keinen sinnvollen Nutzen aufweist. Viele Menschen sind durch die altmodischen Arbeitsstrukturen massiv in ihrer Freizeitgestaltung eingeschränkt. Somit müssen neue Ideen und anderweitige Vorgehensweisen in Hinsicht auf die Umsetzung der Arbeit erschaffen werden.

Wandel der Arbeitswelt durch Digitalisierung, Globalisierung, Konnektivität

Die Arbeitswelt wird in Zukunft weniger offener und berechenbar sein, denn die Arbeit wird zunehmend weniger trennbar von der Freizeit. Im besten Fall sollte die Arbeit für Produktivität sorgen, ebenso erfüllend und herausfordernd sein. Es wird durch automatisierte Prozesse klar, dass viele einseitige und routinebehaftete Arbeiten zukünftig aussterben.

Die kreative Arbeit, Innovationen und die Flexibilität von Mitarbeitern werden immer relevanter. Es liegt auf der Hand, dass die heutigen Arbeitsprozesse immer schneller und dynamischer werden müssen. Die Umstrukturierung der Arbeitswelt erfolgt weltweit immer schneller. Die Digitalisierung, Globalisierung, allgemeine neue Technologien und der demografische Wandel sorgen für deutliche und massive Veränderungen in Bezug auf die heutige Arbeitswelt.

Wie ändert sich die Arbeitswelt durch New Work?

Die New Work Revolution wird sich einerseits in der Arbeitswelt dadurch bemerkbar machen, dass Führungskräfte zukünftig über weniger Kontrolle verfügen werden. Des Weiteren werden den Mitarbeitern mehr Möglichkeiten und Freiräume geboten. Durch den Fokus auf die persönlichen Entwicklungschancen bietet New Work die Möglichkeit, die individuelle Expertise der Mitarbeiter immer weiter auszubauen.

Neue Unternehmensstrukturen einzuführen und den Schwerpunkt auf die Verfolgung gemeinsamer Ziele zu legen hat hierbei Priorität. Das Ausleben der zielorientierten und gleichzeitig fördernden und freien Arbeitsweise, sowie das Zusammenarbeiten im Team, hält die Motivation auf einem hohen Standard und stärkt den Teamgeist.

Welche Arbeitsweisen wird es in Zukunft nicht mehr geben?

Eine große Veränderung wird es durch die Verlegung der Arbeit in das Home Office geben. Somit wird sich im Großen und Ganzen der Arbeitsort in Zukunft ändern.

Dadurch dass Mitarbeiter bequem Ihr Büro in den eigenen vier Wänden haben und von dort aus arbeiten können, ermöglicht die Einsparung langer Arbeitswege. Oft erweisen sich lange Arbeitswege, die die Hin- und Rückfahrt in und aus dem Büro beinhalten als höchst unproduktiv. Es ist im Allgemeinen einfach reine Zeitverschwendung. Mit dieser Methode wird die sogenannte Work-Life-Balance aufrecht und im Einklang erhalten.

Maybe also interesting for you